Wer kennt das nicht? Man wacht morgens auf und fühlt sich nicht wohl. Man gibt die Symptome bei Google ein und nach wenigen Augenblicken erhält man zahlreiche Vorschläge für eine Therapie. Google zu befragen, wenn es um Themen rund um die Gesundheit geht, ist längst nichts Neues mehr. Rund 40 Millionen Menschen befragen regelmäßig das Internet. Aber was bedeutet das? Wo liegen die Vorzüge und welche Nachteile kann das mit sich bringen? Und woher kommt es eigentlich, dass man die virtuelle Befragung einem Besuch beim Arzt vorzieht?

Auch wenn immer mehr Patienten Google befragen, bedeutet das lange nicht, dass der Arzt mit der klassischen Arztpraxis ausgedient hat, im Gegenteil, die Praxen sind überfüllt und die Wartezeiten sind lang. Dies dürfte mit einer der Gründe dafür sein, dass sich viele Menschen erst einmal mit Dr. Google begnügen, bevor sie einen Termin bei einem Arzt aus Fleisch und Blut wahrnehmen können.

Ein weiterer Grund für dieses Phänomen könnte die Profitgier der modernen Medizin sein. Wer nicht krank ist, der wird eben krank gemacht, um die Umsätze zu steigern. So werden oftmals Untersuchungen durchgeführt, die wenig Sinn haben oder es werden Medikamente verschrieben, deren Sinn und Zweck sich nicht erschließen lässt.

Ein weiterer Grund liegt in der Tatsache, dass sich Patienten mit ihren Problemen häufig allein gelassen fühlen. Wer nach zweistündiger Wartezeit mal eben fünf Minuten lang abgefertigt wird, der verliert das Vertrauen in die Mediziner. Der Mensch recherchiert daher eigenständig im Web. Dort gibt es zwar auch gute Artikel zu bestimmten Themen, allerdings auch eine Menge Müll. Der Laie kann aber nur schwer zwischen einem guten Artikel und minderwertigen Aussagen unterscheiden. Häufig dienen die Webseiten nur dazu, Profit zu machen, indem sie den Leser auf einen Online Shop leiten, der zweifelhafte Präparate verhökert.

Telemedizin – der virtuelle Arzt

Der Fortschritt der Technologie bietet die Möglichkeit, einen Arzt online zu konsultieren. In den USA, Großbritannien, in Skandinavien und in der Schweiz ist dies bereits seit mehreren Jahren möglich. Nur in Deutschland scheint man sich noch schwerzutun, den Arzt am Monitor zu konsultieren. Dabei bietet die Telemedizin eine Reihe von Vorteilen. Auf der anderen Seite jedoch gibt es einige negative Stimmen, die sich dagegen aussprechen. Viele Patienten ziehen immer noch den persönlichen Kontakt mit dem Arzt vor. Dennoch sollte man darüber nachdenken, denn genau genommen könnte sich dadurch die Qualität der ärztlichen Versorgung erheblich verbessern.

Die Versorgung der Patienten via Internet spart nicht nur Kosten, sondern auch viel Zeit. Wenn man zum Arzt geht, schildert der Patient seine Symptome und erhält dann die entsprechende Behandlung. Mitunter kommen allerdings Fragen auf. Dafür muss man ein weiteres Mal in die Praxis gehen. Wäre es hier nicht angebracht, die Online Sprechstunde zu nutzen? Das spart viel Zeit, nicht nur für den Patienten, sondern auch für den Arzt. Weiterhin gibt es noch einige Pluspunkte, die man auf keinen Fall vernachlässigen sollte. Viele Menschen müssen weite Wege in Kauf nehmen, um den Arzt zu besuchen. Auch wenn man sich schlecht fühlt, ist es eine Qual, wenn man sich auf den Weg machen muss. Da ist es doch besser, den Mediziner des Vertrauens von zu Hause aus zu konsultieren. Auch wenn es sich um ein einfaches Beratungsgespräch handelt, sollte ein Gespräch via Live Cam ausreichend sein.

Viele Möglichkeiten im Internet

Das Internet macht so vieles möglich, was man sich vor 15 Jahren noch nicht vorstellen konnte. Wer konnte sich zum Beispiel vorstellen, im Internet einzukaufen oder via Live Cam zu telefonieren? Auch das Spielen im Internet ist möglich. Wer konnte sich vorstellen, dass es möglich ist, Blackjack oder Roulette mit echten Dealern an realen Spieltischen zu spielen? Wer sich die verschiedenen Online Casinos im Vergleich genauer anschaut, stellt fest, dass es möglich ist, sich ein ganzes Casino nach Hause ins Wohnzimmer oder auf das mobile Gerät zu holen.

Besonders faszinierend ist das Live Casino, das das Spiel in Echtzeit ermöglicht. Mittels einer Webcam wird das Geschehen auf dem Spieltisch direkt auf den Monitor des Spielers geschickt. Da der Spieler an seinem Gerät alles genau mitverfolgen kann, ist das Live Spiel besonderes transparent und bietet lebensechte Casino Erfahrung. Doch auch die anderen Spiele sind nicht zu verachten und sehr beliebt bei den Spielern. Besonders die Abteilungen mit den Spielautomaten sind sehr populär. Mitunter befinden sich mehrere hundert Releases in den Portfolios. Für jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei. Darüber hinaus können die Spieler bei Registrierung überaus attraktive Bonusangebote beanspruchen, die den Einstieg in das Casinospiel erleichtern. Wollen auch Sie in die spannende Casinowelt eintauchen? Dann wählen Sie Ihren Favoriten und beginnen Sie Ihr Spiel.